Die Glocken von Mühlbach.


462333_469167703122847_761962471_o

 Eine der Glocken

Über dieses Thema berichtet Alfred Möckel in seinem Werk „ Aus Mühlbachs Vergangenheit“ in seiner III –ten Auflage folgendes:

„ Auf schöne Glocken scheinen die Mühlbacher von jeher etwas gehalten zu haben. Die Sage weiß zu berichten, die Gemeindemitglieder haben gelegentlich eines um 1780 notwendig gewordenen Umgusses der alten Glocke nicht nur reichlich altes Kupfer und Mörser beigetragen, sondern sogar die goldenen Ringe der Frauen in die schmelzende Glockenspeise hineingeworfen. (Der Guss wurde in einem Hause beim „unteren Tor“ vorgenommen)

Davon habe die Glocke ihren berühmt schönen, bis auf die Hamlescher „ Hüll“ vernehmbaren Klang bekommen. Und als 1916 militärische Maßnahmen  die Requirierung sämtlicher Glocken Mühlbachs erzwangen, erzählte sich der Volksmund in rührender Anhänglichkeit an die letzte liebe, ergreifend schöne Glocke der Heimat, man habe sie nicht zerschlagen und schließlich  auch zum Kanonenguss nicht verwenden können, weil sie zu viel Edelmetall barg.

Als ein weiteres Zeichen der Verehrung, die diese Glocke genoss, ist die Tatsache zu werten, das die neue große Glocke , die der Leder – Fabrikant Gustav Dahinten 1926 zur Erinnerung an seinen allzu früh verstorbenen Sohn Erwin spendete, denselben Ton hat, den die alte, sagenumwobene läutete. Bei der Firma „ Schilling und Lattermann“ in Apolda in Thüringen, die die „ Erwin – Glocke“ lieferte, bestellte die Kirchengemeinde gleichzeitig zwei kleinere, in Ton und Klangfarbe passende Glocken, so das sie gegenwärtig wieder ein schönes, würdiges Geläute ihr eigen nennt.“

Zitat Ende.

Im Anschluss Bilder von den Feierlichkeiten bei der Einweihung und Aufzug der Glocken.

 

g1

 g

 

 g4

  

Beitrag zusammengestellt von: Horst Theil

Bilder: FB. Gruppe Mühlbach – Sebes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s