Das nördliche Stadttor.


 

Dieses Haus ist ein Ausbau des gewesenen Nordtores der Stadt, das auch gleichzeitig ein Wehrturm der Stadt Mühlbach war. In diesem Hause wurde der Schriftsteller, Pädagoge, Germanist, Volkskundler und Geistlicher Friedrich Wilhelm Schuster im Jahre 1824 am 29 Januar geboren.

Das nördliche Stadttor von Mühlbach war kleiner wie die beiden Haupttore von Ost und West.

035-Rimner 1819  NEU

Blick auf das Gebäude aus der Sachsgasse. 

An der linken Hausecke über dem Eingang eine der zwei Inschrift – Plaketten.

 

033-Caraciale 03 NEU 

Blick auf das Gebäude aus der Rathausgasse.

Man kann über dem Eingang, an der Hausecke, die seitliche Inschrift – Plakette erkennen.

 037-Rimner 2 NEU

 – Seitliche Plakette –

 „ Dieses Haus wurde Ano 1819 von

dem ………. aufgebaut welches

vormals ein Stadtturm gewesen U. Ihm

zu eigen ……(über)lassen. ?

 036-Info -070 NEU

– Front Plakette –

„ Was tracht ich lang nach Menschen Gunst,

die vergeht wie ein Dunst,

es ist in der Welt kein Freund

der es gut mit einem meint“.

 Momentaufnahme - 3

 Die Rückseite des Hauses auf der Außenseite der Stadtmauer.

 

Man kann deutlich die Überreste des Stadttores erkennen. Wahrscheinlich führte der Eingang in die Stadt, unter dem Wehrturm, durch das Tor in die Stadt. Das wäre verständlich da so eine bessere Verteidigung gewährleistet war.

Der Inschrift auf der linken Seite des Hauses zu urteilen, kann man bemerken das der Umbau 1819 geschah. Wen man das Geburtsjahr des Friedrich Schuster mit diesem Datum vergleicht so ist es möglich das der unkenntlich gemachte Name des Erbauers dieses Hauses durchaus Schuster gewesen sein könnte.

Das sind allerdings meine eigenen Überlegungen. Es ist wahrscheinlich das andere fundierte Erkenntnisse irgendwo vorhanden sind, die mir persönlich unbekannt sind. Wenn jemand im Besitz fundierter Informationen ist, wäre ich dankbar, die mir auch zukommen zu lassen.

Beitrag geschrieben und zusammengestellt von: Horst Theil

Dank an Herr Ziegler Manfred für das Bildmaterial.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s