An meine Leser


Mit diesen Zeilen adressiere ich mich an meine Leser und besonders an die, die eine Bindung zu Mühlbach in Siebenbürgen haben oder Verspüren.

Warum ich diese Seite überhaupt gegründet habe steht ja auf der Startseite, aber ich möchte hiermit noch einige Gründe hinzufügen, die ich im Laufe der Zeit als Bestätigung empfand dass dieser Entschluss richtig war.

Ich versuche auf dieser Seite so viele Informationen über Mühlbach zu vereinen wie überhaupt möglich ist. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken die mir zur Seite gestanden haben und noch weiter stehen werden. Die Erfahrung zeigt dass das Internet eine gute Quelle ist an Informationen für Interessierte heranzukommen, aber man nicht auf die Erinnerungen von Zeitzeugen, mögen die niedergeschrieben oder erzählt sein, verzichten  kann. Meistens sind das Informationen die in keinem der Geschichtsbücher geschrieben stehen. So wie die meisten Mühlbacher wissen das eine Ortsmonographie der Stadt Mühlbach sich in der Entstehungsphase befindet, wo unter anderem viele Themen die ich auf dieser Seite behandelt habe auch zu finden sein werden, möchte ich hiermit trotz allem noch einmal ein Appell an alle willigen machen ihre Erinnerungen an Mühlbach nieder zu schreiben. Der Grund dafür ist das in dem Buch bei weitem nicht die ganzen Erfahrungen und Erinnerungen unserer wunderbaren Heimatstadt und ihrer Bewohner oder ehemaligen Bewohner erfasst werden können. Ich schätze dass diese Erinnerungen nicht verblassen sollten in Hinsicht dass die meisten ausgewanderten in einem komplett anderen Umfeld leben und besonders ihre Nachkommen.

Ich habe schon Äußerungen vernommen das ich mich in etwas verrannt habe und das nicht normal wäre aber ich glaube daran und schätze dass ich nichts verkehrt mache. Lieber etwas machen, oder zu versuchen etwas zu machen an stelle überhaupt nichts, und warten das andere das machen.

Ja, vielleicht habe ich kein Talent zu schreiben, möge mir dies verziehen sein, ich bin kein Gelehrter und kein Schriftsteller. Wen jemand gewillt ist zu den Kategorien dieser Seite einen Beitrag zu verfassen, hier meine E-Mail Adresse : horsttheil@online.de

Ich werde ihn dann gerne hier Veröffentlichen.

Bitte in Word – Datei, Schriftart Times New Roman, Schriftgröße 12.

Der Autor wird natürlich auch namentlich angegeben, wenn das nicht erwünscht ist bitte einen Vermerk dazu.

In diesem Sinne verbleibe ich und bedanke mich noch mal.

Horst Theil

Advertisements

4 Gedanken zu “An meine Leser

  1. Viele Leute sind in ihrem beruflichen und privaten Leben so stark eingebunden, dass es für sie schwer vorstellbar ist, dass sich jemand selbstlos für etwas mit viel Zeitaufwand engagiert. Ja, es ist aussergewöhnlich und damit eben nicht normal, dass sich jemand wie Horst Theil hier so ins Zeug legt. Ich hoffe, dass sein Engagement zum Mitmachen animiert oder sogar als Vorlage für HOGs dient!

    Gefällt mir

  2. Für alle Ihre Bemühungen und Festlegung, Gratulation und vielen Dank!
    Ich schätze Sie und Ihre Seite! Was Sie tun ist sehr wichtig und wertvoll, und Sie können sehr stolz darauf sein. Hut ab!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s