Otto Sander, der Konditor von Mühlbach


 Unbenannt..

 Otto  Sander

( 1893 – 1963 )

10256803_648030838578358_3409781099646736506_n - Kopie (2)

Die Konditorei „Otto Sander“ 1937

Otto Sander wurde im Jahre 1893 in der Schweiz geboren. Danach gelangte er nach Bayern in Deutschland, wo er auch seinen Militärdienst absolvierte. In den Wirren der Jahre zwischen den beiden Weltkriegen, aus unbekannten Gründen verschlug es ihn nach Siebenbürgen, und zwar nach Mühlbach. Da er von Beruf Konditor war, gründete er sich eine Existenz durch Eröffnung einer Konditorei in der Petrigasse, gegenüber dem evangelischen Kindergarten.

SANDER  -02

 Die gewesene Konditorei.

 Traveler Digital Camera

 Oben an der Fazade sieht man den Halter des Firmenlogos

 Er sollte bald das Ansehen der Mühlbacher, und der Umliegenden Ortschaften erlangen.Das Lokal der Konditorei war nicht groß aber sehr beliebt schon wegen den berühmten und Wohlschmeckenden Cremeschnitten. Hier konnte man auch andere Kuchen und Konditorwaren genießen. Herr Otto Sander war einer der ersten Konditoren der Stadt die den Mühlbachern das Speiseeis anboten. Das konnte man vor Ort genießen, oder von dem Eisboten (Dumitru) auf den Strassen von Mühlbach kaufen. Dieser war, wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt, ein Bürger aus dem nahen Langendorf den er für diesen Zweck eingestellt hatte um auch hiermit den Absatz zu erhöhen. In seinen besten Jahren hatte er das Kinderpulver erfunden, das sehr nahrhaft für Säuglinge und Kleinkinder war, und sogar International sehr gefragt. Otto Sander war drei Mal verheiratet. Mit der ersten Frau bekam das Ehepaar eine Tochter (Liesel). Seine zweite Frau war sehr tüchtig, sie führte das Geschäft, da er sehr schlecht die rumänische Sprache beherrschte, und die ganze Zeit lieber in der Backstube arbeitete. Mit seiner dritten Frau Hedviga, geborene Ziegler lebte er zusammen bis zu seinem Tode.

005-Otto Sander & Ehefrau Hedwig neu

Otto Sander mit Frau Hedviga

Herr Sander war Diabetiker und hatte in seinen letzten Jahren sehr viel gelitten.  Durch sein schweres Leiden starb er im Alter von 70 Jahren und wurde auf dem Mühlbacher Friedhof beerdigt.

Unbenannt

Ruhestätte von Otto Sander

 auf dem Evangelischen Friedhof zu Mühlbach

 

Horst Theil

Dank an Herr Manfred Ziegler und Barna Denis!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s