Drillinge die zweimal Geburtstag feiern.


– Drillinge die zweimal Geburtstag feiern. –

Das Jahr 1938 begann für die Familie des Schneidermeisters Emil Bretz mit Vorfreude, denn es stand ein  großes Ereignis bevor: Das sechste Kind sollte geboren werden. Dass, es gleich eine Drillingsgeburt werden sollte, wusste man damals noch nicht. Frau Krieger, die Hebamme aus der Neugasse, entband am 25. Erika und Ingeborg und präsentierte die beiden Mädchen dem stolzen Vater. Pflichtgetreu wurde die Geburt auch prompt  ins Mühlbacher Geburtenregister eingetragen.

Groß war die Überraschung des Vaters, als die Hebamme einen dritten Säugling ankündigte und so die Sensation für ganz Mühlbach und Umgebung perfekt machte. Karl-Heinz erblickte das Licht der Welt am 26. und wurde auch so ins Register eingetragen. Ein Drilling zwei Geburtstage!

Wenn man von Zwillingsgeburten spricht, ist es schon etwas Außergewöhnliches,  doch Drillinge etwas noch nie Dagewesenes für Mühlbach. Kein Wunder, dass sich diese Nachricht wie ein Lauffeuer im Ort ausbreitete und zum Tagesgespräch wurde. Drei kleine Kinder in einer Familie, wo schon fünf da sind, erforderten von den Eltern viel Aufopferung und Mühe. Dass sich alles aber gelohnt hat, beweist der Werdegang dieser Kinder, die heute noch leben. Sie haben den Eltern zusammen acht Enkelkinder beschert.

Erika, Karl-Heinz und Ingeborg

Bretz

                               In der Kinderklinik Hermannstadt                               

Beitrag geschrieben von: Winfried Bretz

Advertisements

3 Gedanken zu “Drillinge die zweimal Geburtstag feiern.

  1. Pingback: Buchvorstellung | Mühlbach in Siebenbürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s